Über Schenkzeit

Schenkzeit ist die Inspiration für überraschende und sinnvolle Geschenkideen in der Schweiz für Menschen im dritten Lebensabschnitt. Betrieben wird Schenkzeit von der Stiftung Generationen-Dialog, unterstützt durch ein Netzwerk von ausgewählten Partnern.

Ein gemeinnütziges Projekt

Schenkzeit ist ein Projekt der Stiftung Generationen-Dialog der AXA. Die Stiftung bringt Jung und Alt zusammen – und das Potential der Babyboomer zur Sprache. Sie will mit Schenkzeit den Dialog zwischen den Generationen stärken, Impulse für die Gesundheit von Menschen in der dritten Lebensphase geben und mithelfen, deren Potential für sich und die Gesellschaft zu entfalten.

Von 1976 bis 2016 führte die Stiftung ein Bildungs- und Begegnungszentrum am Obertor in Winterthur. Sie finanziert ihre Aktivitäten aus dem Stiftungsvermögen, erwirtschafteten Erträgen und einem substantiellen Betriebszuschuss der AXA.

Mehr zur Stiftung Generationen-Dialog

Wissenschaftlich begleitet

Wohlbefinden im Alter ist kein Zufall. Wir haben zwei Geschenk-Arten (gemeinsame Erlebnisse und gemeinnützige Engagements) und sechs Kategorien (Bildung, Gesundheit, Kultur, Natur, Philosophie und Zuhause) identifiziert und in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Bern evaluiert, ob diese zu gelingendem Altern beitragen. In der Studie wurden sie unter Beizug wissenschaftlicher Literatur in ihrer Gültigkeit bestätigt.

Endecken Sie die Vielfalt unserer Geschenkideen

Bei uns finden Sie überraschende und sinnvolle Geschenke für Menschen im dritten Lebensabschnitt. Inspirieren Sie durch Ihr Geschenk zu gesellschaftlichem Engagement und zu gemeinsamen Erlebnissen – auf lustvolle und kreative Weise. Alle Geschenke sind bewusst ausgesucht und fallen in sechs Kategorien. Und diese sind kein Zufall: Sie tragen gemäss wissenschaftlichen Erkenntnissen zu einem erfüllten Leben und glücklichen Älterwerden bei.

Bildung – Sie sind gefragt. Es ist Zeit, das Wissen, die Erfahrungen und Ihr Netzwerk weiterzugeben. Endlich für den Kurs anmelden, der schon länger lockt. Endlich etwas Eigenes aufgleisen. Neben der Teilzeitstelle ein neues Engagement finden. Zum Beispiel als Mentorin oder Pate. Welche Form der Mitgestaltung entspricht Ihnen? Wir zeigen Ihnen, wo Ihr Können und Wissen gebraucht werden.

Geschenke entdecken

Gesundheit – Unser höchstes Gut. Sie ist viel mehr als sportlich zu bleiben. Eine gute Mischung aus mentalen und körperlichen Aktivitäten hält fit: Neues lernen für den wachen Geist, endlich Zeit haben für die kreativen Seiten, sich in bewährten und neuen Netzwerken einbringen. Und ganz wichtig – in Beziehungen investieren und gemeinsam etwas unternehmen. Mit diesem Gesundheitscocktail erhöhen Sie Ihre Unabhängigkeit und Lebensqualität.

Geschenke entdecken

Kultur – Sie denken an ein schönes Konzert? An einen gemeinsamen Kinoabend? An eine kontroverse Ausstellung? Es geht uns ebenso um den Zeitgeist in unserem Land. Oder an die vorherrschende Sicht aufs Älterwerden in Wirtschaft und Gesellschaft. Welcher Kulturbegriff entspricht Ihrer Anschauung? Wir laden Sie ein, liebgewonnene Gewohnheiten zu hinterfragen, neu zu entdecken und Ihre Sichtweise einzubringen.

Geschenke entdecken

Natur – Die vier Jahreszeiten symbolisieren den ewigen Kreislauf der Natur, dem der Mensch unterworfen ist: werden und vergehen, wachsen und reifen, Vergänglichkeit und Erneuerung. Ob geistige oder körperliche Auseinandersetzung mit den Phänomenen der Natur – investieren Sie in vielseitige Naturerlebnisse. Sei dies vor der eigenen Haustür, bei einem Ausflug in die Berge oder an einem wunderschönen See.

Geschenke entdecken

Philosophie – Wenn mehr Lebenszeit hinter als vor uns liegt, steigt unser Bedürfnis nach Sinnstiftung. Wir beschäftigen uns mit praktischen Lebensfragen und möglichen Perspektiven darauf. Weisheit in reifen Jahren heisst zum Beispiel vermehrt auszuwählen, zu optimieren – und auch wegzulassen. Das gute Leben ist ein fortwährender Anpassungsprozess. Philosophieren Sie mit uns über Gott und die Welt.

Geschenke entdecken

Zuhause – Daheim ist es am schönsten? Wohnen, mobil sein, sich sicher fühlen, eine gute Nachbarschaft – das sind wichtige Zutaten für das persönliche Wohlbefinden. Damit dieser Mix stimmt, setzen wir uns aktiv mit diesem sozialen Raum auseinander. Und wir haben gelernt: Das eigene Wohnquartier gewinnt mit den Jahren an Bedeutung.

Geschenke entdecken

Das Schenkzeit-Team

Hinter Schenkzeit steht ein kleines, motiviertes und eingespieltes Team. Wir sind ein «social Start-up» und lernen täglich aus den Feedbacks unserer Kunden: Helfen Sie uns dabei und teilen Sie Ihre Verbesserungsvorschläge mit uns.

Die Schenkzeit-Partner

Das Schenkzeit-Team ist umgeben von engagierten Partnern, die uns dabei unterstützen, die Babyboomer mit clever ausgewählten Geschenken zu inspirieren.

Changemaker Ethik küsst Ästhetik und Stiftung Züriwerk
Die haptischen Geschenke beziehen wir vorwiegend von Changemaker. Sie stammen von kleinen Manufakturen, die eine nachhaltige Philosophie verfolgen. Die Produkte erfüllen mindestens zwei von sieben Kriterien: Handgemacht, Schweizer Produkt, Biologisch, Rezykliert, Umweltfreundlich, Energieeffizient, Fair & Sozial. 

Zusammen mit den motivierten Mitarbeitenden der Stiftung Züriwerk sorgt das Changemaker-Team dafür, dass die Schenkzeit-Lieferungen zeitig und liebevoll verpackt auf den Weg gebracht werden.

Partner-Organisationen
Aktuell bieten wir Erlebnisse und Engagements von folgenden Partner-Organisationen an:

Natur
Stefanies Wildkräuterküche, Transhelvetica – Schweizer Magazin für Reisekultur, Wildbiene & Partner, Bergwaldprojekt

Kultur
Zentrum Paul Klee – Atelier Creaviva, Fotostudio Alex, Klangwelt Toggenburg, Klubschule Migros, Benevol-Jobs

Gesundheit
Rent a bike, Klubschule Migros, Verein Blind Jogging

Bildung
Kurszentrum Ballenberg, Klubschule Migros, Grosseltern-Magazin, Job Caddie

Philosophie
Pro Senectute Docupass, Kartause Ittingen, Yoga easy, Die dargebotene Hand Tel 143, Buchhandlung Bellini

Zuhause
Sharoo Carsharing, Genossenschaft Mehr als wohnen, KISS – Nachbarschaftshilfe mit Zeitvorsorge, Generationenakademie des Migros Kulturprozent